Schnäppchen

Kategorien

Android Entwicklung unter OpenSuse Linux

Aus welchen Gründen auch immer – die Eclipse-Plugins für die Entwicklung von Android-Programmen arbeitet nicht mit der Eclipse-Version (oder deren Konfiguration) zusammen, die mit OpenSuse 11.3 ausgeliefert wird. Irgendwelche Abhängigkeiten sind nicht erfüllt. Da ich nicht ewig herumprobieren wollte, woran es nun liegt, habe ich das Problem etwas grundsätzlicher gelöst und gleich die JEE-Version von Eclipse installiert – dann funktionieren auch die Android-Plugins:

  • Yast starten und die evtl. vorhandene Eclipse-Version löschen
  • Die Eclipse-Installation hinterlässt im Homeverzeichnis einen Ordner namens .eclipse. Um ein neutrales Umfeld zu schaffen, habe ich den händisch gelöscht.
  • Das passende Android-SDK von http://developer.android.com/sdk/index.html herunter laden.
  • Android-SDK entpacken. Ich habe als Ziel das Verzeichnis ~/devl/ gewählt. Das SDK liegt dann also in ~/devl/android-sdk-linux_x86/ Diesen Ordner habe ich aus ästhetischen Gründen in ~/devl/androis-sdk/ umbenannt.
  • Den Pfad zu den SDK-Tools in die Umgebungsvariable $PATH aufnehmen. Dazu wird in eine der bash-Konfigurationsdateien (z.B. .bashrc, mehr zu den bash-Konfigurationsdateien auch hier) folgende Zeile eingefügt:
  • PATH=”/home/<username>/devl/android-sdk/tools/:${PATH}”
  • Die JEE Version von Eclipse (Galileo) von http://www.eclipse.org/downloads/packages/eclipse-ide-java-ee-developers/galileosr2 herunter laden.
  • eclipse nach ~/devl/eclipse entpacken
  • eclipse starten (es liegt unter ~/devl/eclipse
  • nicht so wichtig, aber ich habe als workspace ~/devl/workspace gewählt
  • im Menü “Help” “Install new Software” auswählen und als Quelle https://dl-ssl.google.com/android/eclipse/ hinzufügen. Die dort verfügbaren Plugins installieren.
  • Eclipse neu starten
  • Im Menü Window/Preferences kann nun im Reiter Android der Pfad zum Android-SDK (/home/<username>/devl/android-sdk) eingegeben werden.
  • Im Menü Window/Android SDK and AVG manager, Reiter Available Packages eine geeignete Umgebung auswählen und installieren. Wenn Du nicht weißt, was Du installieren sollst, nimm zunächst das neueste Paket (oder gleich mehrere)
  • Nun kann es losgehen. Siehe für den Anfang zum Beispiel http://developer.android.com/resources/tutorials/hello-world.html

Weblinks:

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.