Schnäppchen

Kategorien

Spamlinks auf der eigenen Seite finden

Ich linke gerne und viel in der Gegend herum. Und ich finde es klasse, wenn auch meine Kommentatoren hilfreiche Links beisteuern. Was ich überhaupt nicht mag, sind diese kurzen Kommentare, deren ausschließlicher Sinn es ist irgendeinen Spam-Link zu hinterlassen.

Gerade bin ich mal wieder etwas angefressen über einen Kommentator, der mit halbwegs themenrelevanten Fragen nach dem Motto “Ich habe daundda dasunddas gefunden, was hältst Du davon?” vereinzelt Links auf einem meiner Blogs hinterlässt. Die Zielseite verkauft zwar Links, sieht aber ansonsten halbwegs aufgeräumt auf. Nachdem er jetzt aber zum dritten mal eine ganz ähnliche Frage stellt, die ich schon beim ersten mal beantwortet habe, reicht es jetzt hin. Alle Links auf die Zielseite fliegen raus.

Aber wie findet man Links von der eigenen Seite zu einer bestimmten externen Domain? Ganz einfach, man bemüht Yahoo. Diese Anfrage zeigt zum Beispiel alle Seiten von maheo.eu, die einen Link auf die Wikipedia enthalten:

linkdomain:wikipedia.org site:maheo.eu

Leider hat das Linkdomain-Feature auf Yahoos Site-Explorer einiges an Möglichkeiten verloren, seit Yahoo von Microsoft übernommen wurde, aber es liefert immer noch ganz brauchbare Ergebnisse. Will man zum Beispiel wissen, welche Seiten von außen auf die eigene Domain verlinken, dann geht das so:

linkdomain:maheo.eu -site:maheo.eu

Ups, das sind aber viel zu wenige Backlinks! Also los, erwähne diesen Artikel auf Deinem Blog ;-)

Das Minuszeichen vor dem Site-Argument bedeutet übrigens, dass ich bei dieser Abfrage keine internen Links von maheo.eu sehen möchte. Ohne Minuszeichen zeigt die Abfrage nur die internen Links:

linkdomain:maheo.eu site:maheo.eu

2 Kommentare zu Spamlinks auf der eigenen Seite finden

  • Kroatien

    Probier doch mal das Tool von Sixtrix aus – ist meiner Meinung nach besser wie der Yahoo Siteexplorerer :-) . Hoffe der Beitrag hilft Ihnen ein bißchen..

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.